Des Teufels Kinder

Des Teufels Kinder

Als Zukunftspräsidentin des Vereinigten Universums fü̈hrt Mariola Brillowska ihre Zuschauer durch schreiend grell kolorierte Szenarien die allesamt von dem erzählen, was die Protagonisten selber ihre “verschissene Kindheit” nennen. Gehüllt in Körpern von Superweibern und insektengleichen Mutanten inszenieren die Figuren der insgesamt sechs Geschichten ihren Ausbruch aus einer Welt der Erniedrigung, sexuellen Ambivalenz, Gewalt und bizarren Entwicklung der Triebe. Die einzige Befreiungsmöglichkeit scheint dabei stets der zwiespältige Mord an den Eltern zu sein, der die Grenzen zwischen Wunschphantasie und Wirklichkeit aufhebt. Die literarische Reise führt dabei durch die Geburtsländer der einzelnen europäischen Autoren: Manuela Gretkowska (Polen), Orly Castel-Bloom (Israel), Eduard Limonow (Ukraine), Fernando Arrabal (Spanien), Sibylle Berg (Deutschland). Kommentiert von der Comicfigur Brillowska fügen sich die Episoden zu einer lebenden Landkarte als surreales Zeugnis einer Familienutopie zusammen.

Kategorie:
Special Screening
Polnischer Titel:
Des Teufels Kinder
Deutscher Titel:
Des Teufels Kinder
Produktionsjahr:
2010
Dauer:
01:07:00
Festivalausgabe:
2011
Regie
Mariola Brillowska
Drehbuch
Mariola Brillowska