Krajobraz po bitwie

Landschaft nach der Schlacht

Nach der Befreiung eines Konzentrationslagers 1945 werden die ehemaligen Häftlinge zunächst in sogenannten Auffanglagern untergebracht. Als Unterkünfte dienen ihnen ehemalige SS-Kasernen. Unter den ehemaligen Häftlingen ist auch der junge Dichter Tadeusz. Wie alle leidet er darunter, zwar vom nationalsozialistischen Terror befreit, aber trotzdem immer noch eingeschlossen, geplagt von Hunger und einem schonungslosen Überlebenskampf ausgeliefert zu sein. Tadeusz verliebt sich in die hübsche Jüdin Nina. Doch für einen Neuanfang mit ihr ist er nicht stark genug, zu übermächtig sind die Erinnerungen an das Grauen des Konzentrationslagers. Vor seinen Augen muss er mit ansehen, wie Nina aus Versehen von amerikanischen Soldaten erschossen wird.

PL, OmeU/OmU
Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Krajobraz po bitwie
Deutscher Titel:
Landschaft nach der Schlacht
Produktionsjahr:
1970
Dauer:
01:41:00
Festivalausgabe:
2011
Regie
Andrzej Wajda
Drehbuch
Andrzej Wajda, Andrzej Brzozowski
Kamera
Zygmunt Samosiuk
Darsteller
Jerzy Zelnik, Aleksander Bardini, Małgorzata Braunek, Mieczysław Stoor, Anna German , Stanisława Celińska, Daniel Olbrychski, Stefan Friedmann, Witold Holtz, Tadeusz Janczar
Musik
Zygmunt Konieczny