Popioły

Legionäre

Europa zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Der polnische Adlige Rafał Olbromski ist, fernab der großen Politik, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Rafał wird Freimaurer, zahlreiche Romanzen durchziehen sein Leben – bis er Krzysztof Cedro kennenlernt. Von der romantischen Hoffnung beflügelt, dass Napoleon den Polen und anderen unterdrückten Nationen Europas die Freiheit zurückgeben wird, treten beide in das napoleonische Heer ein. Der Krieg treibt sie auseinander, Krzysztof nach Spanien, wo er in der Schlacht bei Somosierra kämpft und Saragossa belagert. Rafał hingegen zieht sich nach der Schlacht bei Raszyn, enttäuscht vom Krieg und von Napoleon, auf sein Gut zurück. 1812, am Vorabend des großen Krieges gegen Russland, begegnen sich die Freunde wieder. Krzysztof überredet den kriegsmüden Rafał, ein weiteres Mal ins Feld zu ziehen.

PL, OmeU
2. Regisseur: Andrzej Żuławski

Kategorie:
Retrospektive
Polnischer Titel:
Popioły
Deutscher Titel:
Legionäre
Produktionsjahr:
1965
Dauer:
03:46:00
Festivalausgabe:
2011
Regie
Andrzej Wajda
Drehbuch
Aleksander Ścibor-Rylski
Kamera
Jerzy Lipman
Darsteller
Władysław Hańcza, Pola Raksa, Jadwiga Andrzejewska, Beata Tyszkiewicz, Jan Nowicki, Józef Duriasz, Jan Świderski, Daniel Olbrychski, Stanisław Mikulski, Barbara Wrzesińska, Bogusław Kierc, Piotr Wysocki, Stanisław Zaczyk
Musik
Andrzej Markowski